meine.engel

Mein Heilungsweg
 

Letztes Feedback

Meta





 

Über

Stand April 2013:

Ich bin 38 Jahre, lebensbejahend, super sportlich, lustig, unternehmungslustig, bin zufrieden mit meinem Aussehen, Nichtraucherin, habe einen wundervollen Mann und eine tolle dreijaehrige Tochter und eine lustige Katze.  Kurz gesagt, habe ich allen Grund das Leben zu genießen und moechte sagen, dass wir es auch tun...

20.05.2013

Jetzt muss das Profil etwas angepasst werden, denn nach heftigen Beinschmerzen, die mir das Auftreten fast unmoeglich machen, ergaben die Untersuchungen:

Kochenmetastasen mit Lungenkarzenom. Krebs!! 

Trotzdem bin ich noch genau die, die ihr kennt. Vor allem lebensfroh und lebensmutig!! Im Moment nicht sportlich, aber das aendert sich wieder!

Alter: 42
aus: 61184 Karben
 
Schule: Georg-Bücher-Gymnasium in Bad Vilbel
Universität: Justus-Liebig-Uni in Gießen


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
...traeumte ich davon, die Welt zu entdecken.

Wenn ich mal groß bin...:
... moechte ich mit Tim und Victoria mit dem Flugzeug, Tim als Pilot, an einer Mittelmeerkueste entlangfliegen!!!!...oder einfach nur Hand in Hand mit ihm ueber die Strasse geht!

Ich wünsche mir...:
Heilung und Gesundheit... und das wuensche ich nicht nur mir, sondern jedem der mich kennt. Es ist einfach das allerhoechste Gut!!

Man erkennt mich an...:
meinem Lachen... auch wenn das im Moment ein bisschen schwer ist hervorzulocken...



Werbung




Blog

Epilog von Tim Simon

Liebe meine.engel-Blog-Leser, seit dem 03.01.2014, 14:35 Uhr haben wir einen Schutzengel mehr. Auch wenn er nach Euch allen schaut, wird er wohl besonders auf Victoria acht geben. Und denkt immer daran: durch Lachen könnt Ihr ihn anlocken. In ein paar Wochen werde ich diesen Blog in irgendeiner Form sichern. Wer daran interessiert ist, kann sich gerne an mich wenden. (tim@kidsevents-frankfurt.de) Ich danke Euch für Eure zuversichtlichen und mutmachenden Kommentare. Die letzten Kommentare habe ich Simone noch gestern vormittag vorgelesen. Liebe Grüße Tim

36 Kommentare 4.1.14 01:14, kommentieren

Silvester

Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein gesundes, glückliches Neues Jahr!! Vermutlich wird ein Schutzengel für euch dazu kommen, und ihr sollt wissen: Lachen lockt ihn an :-) in diesem Sinne: feiert schön!!!

23 Kommentare 31.12.13 21:36, kommentieren

Sammelsurium für Insider

Das treue Begleiter-Herz war mit im Krankenhaus :-). Die CDs sind angekommen!!! Transplantation der Leber ist nicht möglich, da ich gar nicht die Kraft für so eine OP hätte und trotzdem der Krebs noch überall säße. Die Gurke am Weihnachtsbaum ist verschrumpelt, aber Konzentrate erzielen oft die beste Lösung ;-)

6 Kommentare 29.12.13 18:13, kommentieren

Wieder zu hause

Jetzt haben die mich mit meinem dicken, dicken Bauch wieder nach Hause geschickt. Ich vermute, das gestern war eine Reaktion auf die Kaliuminfusion...aber die Ärzte wissen auch da eigentlich nichts. Aber die wollten mir heute doch glatt wieder eine anhängen, nur weil der Wert nicht voll in der Norm ist... Das ist erstmal abgelehnt :-) Das Wasser soll morgen evtl. hier zu Hause vom Palliativteam abgepumpt werden. Das bisschen Wasser in den Beinen lässt mich im Moment bewegen, wie eine gebrechliche 70-jährige... Außerdem könnte ich mich fast unter die Chinesen mischen (zumindest von der Hautfarbe) - haben Chinesen eigentlich auch gelbe Augen?!? Warum erzähle ich euch das so detailliert? Weil ihr, wenn ihr mich besuchen wollt, wissen solltet, wie es um mich steht...ich sehe die Angst und die Sorgen in euren Augen und kann sie euch nicht abnehmen. Ich selbst bin relativ ruhig, denn ich weiß nun, dass ich mich voll auf meinen Körper verlassen muss und weiß, dass er so gut kämpft, wie es geht!

2 Kommentare 29.12.13 18:05, kommentieren

Krankenhaus

Ich schreibe euch jetzt einzeln nicht auf eure lieben Kommentare und watsapps und Mails. Ich hoffe mal, dass ihr den Blog lest. Die Tage ging es mir leider unverändert schlecht, sodass ich mich gestern entschloss die Palliative Versorgung hinzuzuziehen. Die ersparten mir den Gang ins KH und nahmen Blut von zu Hause ab. Aufgrund der Blutwerte kam dann gestern wieder eine, die mich u.a. an Calium anschloss. Ich nehme an, das war der Auslöser...als das dann so um 18:30 durchgelaufen war, fingen die Schmerzen an. Hölle! Der ganze Oberkörper juckte und brannte und stach. Schrecklich. 10 min später riefen wir den Krankenwagen, die riefen noch den Notarzt hinzu und die gaben mir endlich ein Schlafmittel, was mich sofort bedämmerte. Heute Vormittag geht es mir besser. Bauch ist etwas kleiner und das Essen bleibt drin (sogar ohne Medizin...das läuft gleich noch rein..) und vor allem: ich habe endlich wieder Durst! Ich hoffe sehr, dass die mich hier stabilisieren, denn ich will schließlich Silvester zu Hause sein! Im Moment scheint mir die Morgensonne über die Skyline von FfM in mein Einzelzimmer :-) und das ist wunderschön!

3 Kommentare 29.12.13 09:05, kommentieren

Was macht mein Körper?!?

Entgegen meiner Hoffnung geht es mir immer noch nicht besser. Heute war ein Betttag. Schon der Gang zur Toilette endet mit Zittern...Was passiert mit meinem Körper?!? Ich werde immer gelber und kann die ganze Zeit schlafen. Trinken nimmt mein Körper wieder an, aber Essen ist echt schwierig. Tim hat heute so schön gekocht und ich habe nichts davon essen können. Morgen fahre ich nicht zur Blutabnahme ins KH, sondern habe mir das Palliatv-Team einbestellt. Wahrscheinlich müssen wir jetzt doch über die künstliche Ernährung nachdenken müssen. Das ist mir alles echt unheimlich. Jetzt muss ich erst mal auf die Beine kommen...

11 Kommentare 26.12.13 18:27, kommentieren

Weihnachten

Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein wunderbares, friedliches und glückliches Weihnachtsfest. Ich habe mich so gefreut über die vielen Karten, Minipäckchen, E-Mails, Blogeinträge usw. Dieses Jahr habe ich keinerlei Karten verschickt, denke aber viel an euch und eure Lieben! Unsere Küchenwand hängt voll mit Weihnachtskarten und jedes Mal, wenn ich dahin schaue freue ich mich. Ebenso, wie über das wunderschön gewachsene Bäumchen, welches wir von lieben Freunden direkt auf die Terrasse geliefert bekamen! Danke euch allen für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten. Mir kommt es vor wie Jahre, dabei ist das Chaos erst seit Mai!! Kaum zu glauben...Möge für euch das Weihnachten den Zauber innehaben, den es als Kind gehabt hat!! Frohe Weihnachten!!!

1 Kommentar 24.12.13 17:34, kommentieren